Schützenfest 2021

Liebe Schützenbrüder, liebe Besucher unserer Homepage

seit ein paar Wochen sinken die Infektions- und damit auch die Inzidenzahlen landes- und bundesweit immer weiter.

Nach Monaten der sozialen Entbehrungen sehnen wir uns alle nach Gemeinschaft und Normalität.

Dem versucht die Politik mit der seit dem 28. Mai gültigen Coronaschutzverordnung für das Land NRW gerecht zu werden, denn in dieser werden mögliche Lockerungen und Öffnungen in allen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens geregelt, alles in Bezug auf die aktuellen vor Ort herrschenden Inzidenzwerte.

Doch neben den möglichen Lockerungen und Öffnungen ist auch eine für uns essentielle und entscheidende Einschränkung geregelt: Volks- und Schützenfeste sind frühestens ab dem 01. September wieder erlaubt und bleiben bis dahin grundsätzlich und unabhängig von irgendwelchen Werten untersagt.

Das bedeutet, dass unser Schützenfest leider auch im Jahr 2021 ausfallen muss.

Volkstrauertag

 

Der Volkstrauertag ist ein Blick zurück, ein Blick in die Vergangenheit.
Er ist den Opfern der Kriege und der Gewaltherrschaften gewidmet.
Jedoch soll er auch in der Gegenwart zum Frieden mahnen.

Auch in der Corona-Pandemie gedenkt die Schützenbruderschaft Holzbüttgen, anlässlich des  Volkstrauertags, der Opfer von Gewalt, Krieg und Terrorherrschaft. Traditionell findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal in Holzbüttgen nach einem Schweigemarsch statt. Dieses Mal war das leider nicht möglich und fand nur in ganz kleiner Runde, unter Beachtung aller Hygiene‑, Abstands- und Kontaktregeln, statt. 

Wir trauern um unseren Brudermeister 

Am Donnerstag, den 08. Oktober verstarb im Alter von 61 Jahren unser Brudermeister Volker Schöneberg nach kurzer schwerer Krankheit.

Volker Schöneberg startete als spätberufener Schütze in unserer Bruderschaft. Er war Mitglied im Hubertuszug Jung Hubertus.
Bereits in seinem ersten Schützenjahr 2003 regierte Volker in Holzbüttgen als Schützenkönig.  Im Jahr 2004 war er Bezirkskönig im Bezirksverband Neuss.

Für seine Verdienste und seinen Einsatz wurde er mehrfach geehrt und ausgezeichnet. So wurde ihm 2008 das Silberne Verdienstkreuz verliehen Im Jahre 2015 folgte der Hohe Bruderschaftsorden.

Volker Schöneberg hat sich um unsere Bruderschaft seit 2011 als Brudermeister, aber auch im Bezirksverband, wo er einige Jahre als Bezirksgeschäftsführer tätig war, verdient gemacht. 

Für ihn hatten die Begriffe Glaube, Sitte und Heimat eine tiefe Bedeutung und er lebte diese Grundsätze. 

Politisch war Volker in Kaarst auch sehr aktiv. Hier gehörte als CDU-Mitglied seit fast 30 Jahren dem Rat der Stadt Kaarst an und war in verschiedenen Ausschüssen tätig. In der aktuellen Ratsperiode führte er vorsitzend den Rechnungsprüfungsausschuss.

Nicht unerwähnt sollen auch seine ehrenamtlichen Tätigkeiten beim Malteser-Hilfsdienst bleiben.

Wir werden unseren Brudermeister und Freund vermissen und trauern mit seiner Familie.


Herr, gib ihm die ewige Ruhe, und das ewige Licht leuchte ihm.

Lass ihn ruhen in Frieden. 

Der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Holzbüttgen e.V. 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden , oder Sie auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen Einstellungen einverstanden.

Schließen